My Finance Coach

Fachbeirat

Ein unabhängiger Fachbeirat, dem Pädagogen, Bildungsexperten und Wissenschaftler angehören, sichert die Neutralität der gemeinnützigen Initiative und die Qualität der zum Einsatz kommenden Unterlagen. Die My Finance Coach Stiftung GmbH strebt eine paritätische Besetzung des Fachbeirates an, weshalb wir eine Beteiligung von Verbraucherschutzorganisationen, Gewerkschaften oder der Stiftung Warentest begrüßen würden.

Gerhard Brand

Gerhard Brand

Mit den eigenen Möglichkeiten hauszuhalten ist heute stärker denn je ein existentielles Thema. Vor dem nie geglaubten Hintergrund, dass selbst Staaten Bankrott gehen können, nimmt das Thema „Umgang mit Geld“ eine völlig neue Dimension an. Es zeigt deutlich, dass mangelhafter Umgang mit Geld nicht nur ein Thema einzelner Personen ist, sondern dass es sich zu einem Thema mit gesamtgesellschaftlicher Bedeutung gewandelt hat Es ist daher dringend nötig, bereits in den Schulen die nachwachsende Generation mit dieser Problematik vertraut zu machen, sowie ihnen Wege des Umgangs mit Geld aufzuzeigen. My Finance Coach geht dieses Thema offensiv an.

  • Vorsitzender des Landesverbandes Bildung und Erziehung Baden-Württemberg VBE
  • Schatzmeister des Bundesverbandes Bildung und Erziehung VBE
  • Rektor der Schlossgartenschule, Grund- und Hauptschule, Alfdorf
  • Gründungsmitglied der VBE Wirtschaftsservice GmbH
Christine Georg

Christine Georg

Für mich ist das ökonomisches Grundverständnis in Beruf und Lebensalltag ein wesentlicher Baustein der heutigen Allgemeinbildung. Ökonomische Kompetenzen werden in immer mehr Lebensbereichen gefordert, so bei der Einkommensverwendung, bei der Geldanlage oder bei der Erwerbstätigkeit. Die Lebenswirklichkeit lässt sich ohne die Logik des Ökonomischen weder erschließen noch gestalten. Die ökonomische Bildung muss einen höheren Stellenwert im Unterricht der allgemeinbildenden Schulen bekommen. Schule muss viel enger mit der Wirtschaft kooperieren, daher engagiere ich mich bei My Finance Coach.

  • Schulleiterin der Heinrich-Kraft-Schule; Integrierte Gesamtschule in Frankfurt am Main
  • Studium der Fächer Deutsch, Arbeitslehre und Ethik für Haupt- und Realschulen
  • Mitglied im erweiterten Landesvorstand des VBE Hessens
  • Mitglied im Landesvorstand des IHS Hessen
  • Leiterin des Arbeitskreises SchuleWirtschaft Rhein-Main-Taunus

Robert Hasse

My Finance Coach ist für mich wichtig, da Schülerinnen und Schüler ohne finanzielle Allgemeinbildung immer von der Meinung anderer abhängig sein werden.

  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des Bundeswettbewerb Finanzen
  • Geschäftsführer der START-Stiftung (Stipendien für engagierte Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund)
  • Schulleiter an der Carl-Friedrich-Zelter-Hauptschule in Berlin-Kreuzberg: Aufgrund ihrer Arbeit, ihrer Ausrichtung und ihres erfolgreichen Berufsorientierungskonzepts wurde die Schule mehrfach ausgezeichnet, z.B. mit dem Hauptschulpreis 2007 und als Starke Schule 2009
  • Studium an der freien Universität Berlin und an der Monash University Melbourne, Australien, (Politik und Geographie) sowie an der Universität Potsdam Schulmanagement (Master of Arts)
Dr. Eva-Maria Kabisch

Dr. Eva-Maria Kabisch (Vorsitzende)

Zu erfahren, wie man mit wirtschaftlichen Themen und finanziellen Herausforderungen verantwortungsvoll umgeht, das gehört einfach dazu, um ein „mündiger Bürger“ zu werden. Darum finde ich es spannend, zu sehen, was unsere jungen Menschen aktuell „daraus machen“ und was wir dabei unsererseits lernen können – eine schöne Win-Win-Situation!

  • Vorsitzende des Fachbeirats der My Finance Coach Stiftung GmbH
  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des Bundeswettbewerb Finanzen
  • Vizepräsidentin und Generalsekretärin deutsch-französische Gesellschaft
  • langjährige Präsidentin der Stiftung Jugend und Bildung
  • Schulbuchautorin
  • Ehemalige leitende Oberschulrätin des Landes Berlin zuständig für:
    Grundsatzangelegenheiten aller allgemein- und berufsbildenden Schulen
    Vertretung Berlins in den Gremien der Kultusministerkonferenz

Christian Keller

Finanzielle Allgemeinbildung ist weit mehr als der richtige Umgang mit Geld. Finanz- und Verbraucherbildung ermöglichen gesellschaftliche Teilhabe und die Steigerung der Lebensqualität für die Zukunft von Kindern und Jugendlichen.

  • Ehemals Geschäftsführer der My Finance Coach Stiftung GmbH (bis 31.10.2013)
  • Regional Director Europe, All Net GmbH
  • Lehrbeauftragter der Hamburger Fernuniversität

Heinz-Peter Meidinger

Ich engagagiere mich bei MFC, weil ich eine Partnerschaft von Wirtschaft und Schule hinsichtlich einer verstärkten ökonomischen Grundbildung für eminent wichtig halte. Ich begrüße es ausdrücklich, dass Wirtschaftsexperten ihr Wissen an Schüler weitergeben. Dabei ist es selbstverständlich, dass im Rahmen von MFC keinerlei Unternehmens- oder Firmenwerbung stattfindet.

  • Stellvertretender Vorsitzender des Fachbeirats der My Finance Coach Stiftung GmbH
  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des Bundeswettbewerb Finanzen
  • Vorsitzender des Deutschen Philologenverbandes seit 2003
  • Oberstudiendirektor, Schulleiter des Robert-Koch-Gymnasiums in Deggendorf
  • Jurymitglied und Mitglied des Trägerkreises „Deutscher Lehrerpreis – Unterricht innovativ“ zusammen mit der Heraeus-Stiftung und der Vodafone-Stiftung
  • Studium der Fächer Germanistik, Geschichte, Politikwissenschaft, Soziologie und Philosophie
  • Seminarleiter in der gymnasialen Lehrerbildung von 1997 bis 2003
Dr. Barbara Scheck

Prof. Dr. Barbara Scheck

Wirtschaftliche Fragestellungen werden immer komplexer. Gleichzeitig müssen junge Menschen immer mehr Entscheidungen in Bezug auf Geld und Finanzen selber treffen und sind nicht ausreichend darauf vorbereitet. Diese Lücke versucht My Finance Coach zu schließen.

  • Ehemals Geschäftsführerin der My Finance Coach Stiftung GmbH (bis 30.04.2012)
  • Juniorprofessorin an der Universität Hamburg, Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insb. Social lnvesting
  • Investment-Managerin BonVenture Management GmbH

Prof. Dr. Sascha Steffen

My Finance Coach reagiert auf die Wünsche vieler Jugendlicher, in der Schule mehr alltagsrelevantes Wissen vermittelt zu bekommen. Unvergessen ist der Tweet von Schülerin Naina: ‚Ich bin fast 18 und habe keine Ahnung von Steuern, Miete oder Versicherung. Aber ich kann ‘ne Gedichtsanalyse schreiben. In 4 Sprachen.“ Damit sprach sie das Dilemma vieler Altersgenossen an, die sich beklagen: „Wir wissen nicht, wie man mit Geld umgeht.‘  My Finance Coach erklärt auf unterschiedlichen Wegen, wie man als mündiger Wirtschaftsbürger handelt und verantwortungsbewusst mit Geld umgeht. Denn letztlich ist das Verständnis für ökonomische Zusammenhänge unverzichtbar für die Teilhabe an unserer Gesellschaft.

  • Jurymitglied des Bundeswettbewerb Finanzen
  • Professor des Lehrstuhls für Finanzen & Finanzmärkte, Universität Mannheim
  • Leiter der Forschungsgruppe „Internationale Finanzmärkte und Finanzmanagement“ am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH